Jul 03

Am Freitag, den 2.7.2010 wurde die diesjährige Generalversammlung des 1. SV 1906 abgehalten.

Eine angenehme Überraschung war ein Ständchen, dass von Jagdhornbläsern der Jägervereinigung als Einleitung dargeboten wurde. Dass die Musikanten ebenfalls Vereinsmitglieder sind, spricht für die Verzahnung von Jägern und Schützen, die im Hölltal partnerschaftlich zusammenarbeiten.

Der Bericht des Vorstandes Markus Nubert, konzentrierte sich auf den Sachstand zur Fertigstellung der Wurfscheibenanlage und die Prognose dazu, in Verbindung mit noch ausstehenden Rechtshändeln, die von der sog. Interessengemeinschaft betrieben werden. Details zur Planung wurden von Celestino Piazza vorgetragen, die Einschätzung zur rechtlichen Entwicklung wurde von Martin Lang dargestellt.

Sportlich standen die Erfolge im BDS-Bereich und von den Trap-Schützen im Vordergrund.

Der Kassenbericht wurde von Wolfgang Wacker vorgetragen. Fragen dazu konnten spontan beantwortet werden. Bernhard Betz hatte für die Kassenprüfer eine ordnungsgemäße Kassenprüfung attestiert.

Nach kurzer Diskussion wurde die Entlastung des Schatzmeisters und der Vorstandschaft (bei einer Enthaltung) von der Versammlung vorgenommen.

Die Wahlen haben ein Bild der Geschlossenheit ergeben, die bisherigen Amtsinhaber wurden von der Versammlung bestätigt:

2. Vorstand: Nico Vergerakis

1. Schützenmeister: Roland Baumann

Schatzmeister: Wolfgang Wacker

Beisitzer: Christoph Wahl und Helmut Brückner

Schriftführer: Heike Tomesch.

%d Bloggern gefällt das: