Mai 28

Für die Nutzung der Anlage (morgen = Trap) ist ein bestätigter Coronatest erforderlich, der max. 24 Std. alt ist. Die Teilnehmer haben ein negatives Testergebnis vor Betreten der Anlage vorzulegen.

Wer es nicht mehr zu einer Teststation schafft, der kann auch einen Selbsttest mitbringen. Der Test wird dann auf der Anlage von qualifiziertem Personal vorgenommen. Diese Tests sind an verschiedenen Stellen (Apotheken, Märkten) zum Kauf verfügbar.

Teilnehmer, die beide Impfungen (+ 2 Wochen) empfangen haben, bringen ihren Impfpass mit und gelten danach ohne weiteren Test als nicht ansteckend.

Wir bedauern diese Restriktionen und wünschen trotzdem einen spannungsfreien Start in die Trainingssaison.

%d Bloggern gefällt das: